_Justament#ws

Workshops zu ephemerem Intervenieren

Die Qualitäten des ephemeren Intervenierens, wie Experimentierfreude, Aufgeschlossenheit und Flexibilität gepaart mit Präzision, werden in den Workshops noch intensiviert. Gemeinsam arbeiten die Teilnehmenden an einer Themenstellung und setzen diese aus recycelten Materialien unmittelbar im Raum um. Die entwicklungsoffene Situation fördert die Bereitschaft auf veränderte Bedingungen zu reagieren und einzugehen. Im darauffolgenden Erarbeitungsprozess öffnen sich Handlungsspielräume, die im Zustand des Vorläufigen auch ein Anschlusspotential sehen und Platz für neue Interpretationen und Mehrdeutigkeiten schaffen. Es manifestiert sich anschliessend ein flüchtiges Werk, bevor es sogleich wieder von seiner eigenen Endlichkeit eingeholt wird. Die erlangten Erkenntnisse können jedoch gerne Wurzeln schlagen.

_Justament#ws Anstalt

_Justament#ws F+F

_Justament#ws Helferei